SharePoint 2013 Preview Setup mit VM-Ware Player (Windows 2012 Server, SQL 2010 Express)

Host Konfiguration
– Intel Core I5 Notebook
– 1 TB HDD (2 Partitionen zu je 500 GB)
– 6 GB RAM
– Windows 7 Home Premium 64 Bit
Installation VM-Player Version VMware-player-4.0.4-744019 von hier https://my.vmware.com/web/vmware/free#desktop_end_user_computing/vmware_player/4_0

Setup eines Windows Server 2012 RC
– Installationstyp im VM-Player = Windows 7 64 Bit
– 4 Prozessoren
– 4GB RAM
– 80 GB SCSI Disk
– Disk aufgeteilt in 2 GB Einzeldateien
– Netwerkadapter NAT
– Image-Datei für Windows 2012 RC Server mit Virtual-Clone Drive auf dem Host geladen
– Setup ausgeführt (Custom Setup)

Nach der vollständigen Installation (erstaunlich schnell)
– Im Server-Manager die Rolle Active Directory Domain Services hinzugefügt
– Server zu einem Domain-Controller hochgestuft
– Reboot (automatisch)

Größe der Gesamten virtuellen Maschine nach diesen Schritten 12.9 GB

Installation der VM-Ware-Tools (64Bit)
Reboot

Laden der SharePoint 2013 Preview IMG-Datei über Virtual Clone Drive auf dem Host

Install Prequesites
– Neustart nach Installation IIS-Rolle notwendig
– Sollte keine Internet-Verbindung bestehen, können die Prequesites auch manuell installiert werden.
– LOG File öffnen (Link findet sich im Dialog des Prequesites Installers und im geöffneten TXT-File nach HTTP suchen. Dort finden sich dann auch die einzelnen Links.
– Ansonsten hier eine super Anleitung http://www.dontpapanic.com/blog/?p=241

Installation SQL-Server 2010 Express
(Bitte NACH den SharePoint Prequesites. Bei mir machten ansonsten die AppFabric Komponenten Schwierigkeiten)
– Dienstkonten = administrator

SharePoint Configuration Wizard ausführen

fertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.