MOSS 2007 Wechseln des SQL-Servers / Change SQL-Server

It may become neccesary to change/switch the SQL-Server for your MOSS 2007. This may have one of the reasons like machine has become to slow and is replaced by a new hardware machine, you like to change from a single server installation to a sharepoint farm setup, the database have to be put to their own SQL instance…..

However, you should follow these steps:

  1. backup your sharepoint databases. At least backup your sharepoint config database.
  2. run the sharepoint configuration wizzard
    1. The wizzard can be found in all programs – microsoft office server
  3. tell the wizzard to detach your server from the farm
    1. the wizzard will perfom 4 configuration steps
  4. repeat the steps above for all your sharepoint servers if you have a medium or large farm architecture
  5. move your sharepoint-databases from the old location to the new location
    1. detach the databases via sql-server management console with the option cut active connections
    2. move the database files to the new location
  6. attach the database files to your new sql-server instance
    1. use the sql-server management console again
  7. run the sharepoint configuration wizzard again (on all servers, one by one)
    1. tell the wizzard to join an existing farm
    2. configure the new sql-server name and then click the button that loads the database names
    3. select the sharepoint configuration database if not already found by the wizzard
    4. type the password for the service account for the database (usually something like „Domain\SQL-Server-Service“)
    5. click next and select the advanced button to decide if the sharepoint administration website should be hosted on the server (the decision is yours :D)
    6. click next and the wizzard will perform up to 9 config steps
  8. set your farm to active again
  9. check if all webapplications work
  10. rerun all the crawls
  11. done 

———————————————————————————————-

Möglicherweise wird es irgendwann notwendig, den SQL-Server der MOSS-Installation zu ändern. Das kann Gründe haben wie: Es wird eine neue leistungsstärkere Maschine benötigt, es wird von Single-Server auf Farm-Modus umgestellt, oder die SharePointDatenbanken sollen ihren eigenen SQL-Server bekommen.

Wie auch immer, die folgenden Schritte sollen ausgeführt werden:

  1. Führen Sie ein Backup Ihrer SharePoint Datenbanken aus. Sichern Sie zumindest Ihre SharePoint Konfigurations-Datenbank
  2. Führen Sie den Assistenten zur Konfiguration der SharePoint-Dienste aus
    1. Dieser findet sich auf dem MOSS-Server unter Programme – Office Server
  3. Wählen Sie die Option zum entfernen des Servers aus der Farm
    1. Der Assistent wird 4 Konfigurationsschritte durchführen
  4. Wiederholen Sie die vorgenannten Schritte auf allen SharePoint Server Ihrer Farm
  5. Verschieben Sie die SharePoint Datenbanken von alten auf den neuen SQL-Server
    1. Trennen Sie die Datenbanken mit dem SQL-Server Management Studio unter Verwendungder Option „aktive Verbindungen trennen“
    2. Verschieben Sie die Datenbankdateien an ihren neuen Platz
  6. Fügen Sie die Datenbanken auf dem neuen SQL-Server an
    1. Benutzen Sie dazu wieder das SQL Management Studio
  7. Führen Sie erneut den SharePoint-Konfigurations-Assistenten aus. (Auf allen Servern nacheinander)
    1. Wählen Sie die Option einer bestehenden Farm beizutreten
    2. Geben Sie den Namen Ihres neuen SQL-Servers ein und drücken den Button zum Einlesen der Datenbanknamen
    3. Wählen Sie Ihre SharePoint-Konfigurationsdatenbank aus, wenn der Assistent sie nicht schon gefunden hat
    4. Geben Sie das Passwort für den Dienst zum Datenbankzugriff ein (üblicherweise soetwas wie „Domain\SQL-Server-Service“)
    5. Clicken Sie auf weiter und wählen Sie die erweiterten Optionen aus. Entschieden Sie hier, ob die Zentraladministration auf diesem Server ausgeführt werden soll (die Entscheidung liegt natürlich bei Ihnen :D)
    6. Klicken Sie weiter und lassen Sie den Assistenten seine bis 9 Schritte ausführen
  8. setzen Sie Ihre Farm wieder aktiv
  9. Prüfen Sie ob alle Webapplikationen laufen
  10. Führen Sie alle Crawls noch einmal aus
  11. fertig 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.